Welpenschule

Welpenschule

 

Warum ist es wichtig, in die Welpenschule mit seinem Welpen zu gehen?

 

In der Welpenschule haben Sie als "frisch-gebackener" Besitzer eines Welpen die Möglichkeit, sich mehr über Hunde zu informieren, sich auszutauschen und mit Ihrem Welpen die Basis für ein gemeinsames Leben und Miteinander zu schaffen.

Auch für erfahrene Hundehalter ist eine Welpenschule wichtig, da auch Hunde Individuen sind und nicht alle gleich reagieren und behandelt werden sollten.

Hier können und sollen Fragen gestellt, andere Hundehalter kennen gelernt und eine harmonische Verbindung zum eigenen Hund hergestellt werden.

Besonders wichtig ist die Welpenschule für die Welpen, da Hunde viele Verhaltensweisen, die für ihr späteres Leben prägend sind, nur durch den Kontakt zu Artgenossen lernen und diese etablieren. Viele Komponenten der Körpersprache werden erst im Spiel mit Artgenossen ausgetestet und erlernt, beispielsweise die Beißhemmung oder die Reaktion auf bestimmte Körpersignale des Gegenübers. Außerdem besteht hier die Möglichkeit, rassespezifische körperliche Merkmale (Bsp. Stummelschwänzchen, verschiedene Ohren und Schnauzen) kennen zu lernen. Dadurch wird der häufig auftretenden Unsicherheit gegenüber diesen Merkmalen vorgebeugt.

Da die Welpenzeit die "Präge- und Sozialisierungsphase" ist, werden die Welpen in der Welpenschule verschiedene Geräusche, Untergründe, Menschen und Situationen kennen lernen, wodurch sie mehr Sicherheit für ihr weiteres Leben bekommen.

Selbstverständlich steht hier vor allem Spiel und Spaß an erster Stelle. Vorschläge werden gern berücksichtigt.

 

Nicht nur Praxis, sondern auch die Theorie dahinter kann und soll besprochen werden, denn nur wenn wir verstehen, worauf es bei dem Leben mit dem Hund ankommt, können wir dies auch richtig umsetzen. Neben kurzen Theorieeinheiten während der Stunden würde ich mich über Elternabende mit Euch freuen.

 

Copyright © All Rights Reserved